Mit Walter nachhaltig auf der Überholspur

Formula Student Rennwagen der Universität Stuttgart fährt mit Walter Bauteilen

Das Green-Team der Universität Stuttgart gehört zu den weltweit erfolgreichsten Teilnehmern der Formula Student, einem internationalen Konstruktionswettbewerb für Studenten. 2012 entwickelte das Green-Team sogar das am schnellsten beschleunigende Elektrofahrzeug der Welt. Unterstützt wird das Team von der Walter AG, die mehr als 50 verschiedene Bauteile zu dem Fahrzeug beisteuert. Das Walter Projektteam besteht aus rund 10 Auszubildenden zum Zerspanungsmechaniker und wird von verschiedenen Fachbereichen begleitet.
Eine große Herausforderung ist der enge Zeitrahmen, bis Anfang April müssen alle Teile komplett produziert sein. Doch auch unter Zeitdruck muss dabei sehr genau gearbeitet werden. Selbst ein winziger Fehler bei der Fertigung eines Bauteils kann später große Auswirkungen auf das Fahrzeug haben.
Die Projektarbeit fördert die Eigenständigkeit und stärkt den Team-Gedanken der angehenden Zerspanungsmechaniker. Außerdem erfahren die Walter Azubis, auf was es in der Praxis ankommt – eine zielgerichtete Planung, genaue Messungen, präzise Verarbeitung des Materials und ein effizientes Projektmanagement.

Am Freitag, den 15.02.2013 wurden die Verträge unterzeichnet und  die ersten fertigen Teile für das Greenteam hier in der Akademie abgeholt.