Sebastian K. – Reutlinger Modell Walter AG

Ich heiße Sebastian K., bin 20 Jahre alt, habe 2011 mein Abitur gemacht und anschließend im September mit dem „Reutlinger Modell“ bei der Walter AG angefangen. Das Reutlinger Modell ist eine Kombination von Industriemechanikerausbildung und Maschinenbaustudium. Die Ausbildung hat im September angefangen, wir waren bis Weihnachten nur im Betrieb und hatten dann den erste Berufschulblock im neuen Jahr an der Ferdinand-von-Steinbeis Schule in Reutlingen. Anschließend hatten wir im März gleich die Abschlussprüfung Teil 1 der Ausbildung. Auch das Studium begann im März an der Fachhochschule in Reutlingen, wir sind seither 2 Tage in der Woche an der Hochschule und die restlichen Tage im Betrieb. 2013 haben wir die Abschlussprüfung der Industriemechanikerausbildung und sind dann nur noch an der Hochschule. Insgesamt geht das Reutlinger Modell 4,5 Jahre. Meine beruflichen Ziele sind ein guter Abschluss der Ausbildung und ein erfolgreiches Studium. Den Reutlinger Modell Studenten, die nach uns kommen, empfehle ich, von Anfang an die Übungen im Studium zu machen und auch die Themen der Vorlesungen zu Hause zu wiederholen, denn die Unterrichtsform und Geschwindigkeit ist ganz anders als an der Schule und erfordert viel Eigeninitiative.

Kommentar verfassen